Richtlinien für die Bezuschussung

Die Bezuschussung efolgt unter folgenden Vorbedingungen:

Der Antragsteller muss seit mindestens sechs Monaten Mitglied in einem Verein sein, welcher Mitglied im Hilfsfonds Dialyseferien e.V. ist und der dem BN e.V. (Bundesverband Niere e.V.) angehört. Außerdem besteht Zuschussberechtigung nur für Personen mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden.

Die Antragstellung erfolgt immer über den örtlichen (Landes-) Verein und wird dort auf sachliche Richtigkeit geprüft.

Gefördert werden jährlich maximal 21 Tage. Die Höhe des Zuschusses errechnet sich aus der Anzahl der Tage, multipliziert mit einem festen Tagessatz (zur Zeit 21 EUR bzw. 9 EUR pro Kind für Kinder-Ferienaktionen).

In der Mitgliederversammlung am 2. September 2012 wurde beschlossen, den Zuschuss für Dialyseferien ab dem Jahr 2013 auf 25 Euro bzw. 13 Euro pro Kind für Kinder-Ferienaktionen zu erhöhen.

DokumentGröße
Richtlinien des Hilfsfonds Dialyseferien e.V. (pdf-Datei)43.54 KB
Theme designed by Donny Carette - Powered by Drupal - copyright © 2017